Extbase Variable Dump
TW\Twglossary\Domain\Model\Glossaryprototypepersistent entity (uid=107, pid=118)
   headline => protected'Triebwerk (Treibscheibentriebwerk)' (34 chars)
   subheadline => protected'Triebwerk (Treibscheibentriebwerk) bei Aufzügen' (48 chars)
   title => protected'Triebwerk (Treibscheibentriebwerk)' (34 chars)
   description => protected'<div>Motor, mit/ohne Getriebe, mit/ohne Frequenzregelung und Treibscheibe. B
      ewirkt Bewegung und Halten des Aufzuges. Die Wahl der richtigen Antriebslös
      
      
      Schneckengetriebe<br /><br /></b></div> <div>Übersetzung und Kraftübertra
      gung zwischen Motor und Treibscheibe durch ein Schneckengetriebe (Schneckenr
      ad + Spindel).</div> <div>Erfüllt höchste Anforderungen an Fahrkomfort un
      d Anhaltegenauigkeit - unter allen Lastbedingungen - bei niedrigem Energieve
      rbrauch.</div> <div>Geschwindigkeiten bis 2 m/s. Millimetergenaue Einfahrt.
       Automatische Nachregulierung von Niveauunterschieden beim Be- und Entladen.
      </div> <div></div> <div><b>Getriebelose Antriebe</b><br /><br /></div> <d
      iv>Ein Motor ohne Getriebe. Die Treibscheibe ist form- und kraftschlüssig m
      it dem Rotor des Elektromotors verbunden.</div> <div>Erfüllt höchste Anfo
      rderungen an Fahrkomfort und Anhaltegenauigkeit - unter allen Lastbedingunge
      n - bei niedrigem Energieverbrauch.</div> <div>Geschwindigkeiten bis 12,5 m
      /s.</div> <div>Millimetergenaue Einfahrt. Automatische Nachregulierung von
      Niveauunterschieden beim Be- und Entladen.</div> <div><b><br /></b></div>
      <div><b>Stirnradschneckengetriebe</b></div> <div>siehe vor, Schneckengetrie
      be</div> <div>Erfüllt hohe Anforderungen an Fahrkomfort und Anhaltegenauig
      keit - unter allen Lastbedingungen - bei niedrigem Energieverbrauch.</div>
      <div>Geschwindigkeiten bis 1 m/s. Millimetergenaue Einfahrt. Automatische Na
      chregulierung von Niveauunterschieden beim Be- und Entladen.</div> <div><b>
      <br /></b></div> <div><b>Planetengetriebe</b></div> <div>Übersetzung und
      Kraftübertragung zwischen Motor und Treibscheibe durch ein Planetengetriebe
       (mehrere Zahnräder).</div> <div>Üblicher Anwendungsbereich: Fahrkorbgesc
      hwindigkeiten bis 2,5 m/s.</div> <div>Millimetergenaue Einfahrt. Automatisc
      he Nachregulierung von N...
' (2129 chars) related => protectedTW\Twglossary\Domain\Model\Glossaryprototypepersistent entity (uid=85, pid=118) headline => protected'Polumschaltung' (14 chars) subheadline => protected'Polumschaltung bei Aufzügen' (28 chars) title => protected'Polumschaltung' (14 chars) description => protected'<div>Beschleunigen und Verzögern erfolgt durch Umschalten zwischen zwei Ges
         chwindigkeiten.</div> <div>Ein erprobtes und robustes Antriebskonzept für
         einfache bis mittlere Anwendungen, ausgelegt für Geschwindigkeiten bis 1,0
         m/s. <br /><br />Bei sehr günstigem Preis-/ Leistungsverhältnis werden die
          Grundanforderungen an Anhaltegenauigkeit und Fahrkomfort erfüllt.</div> <
         div></div>
' (390 chars) related => protectedTW\Twglossary\Domain\Model\Glossaryprototypepersistent entity (uid=79, pid=118) headline => protected'Nenngeschwindigkeit' (19 chars) subheadline => protected'Nenngeschwindigkeit' (19 chars) title => protected'Nenngeschwindigkeit' (19 chars) description => protected'Die Nenngeschwindigkeit gibt an mit welcher Geschwindigkeit ein Aufzug betri
            eben wird, und welche Geschwindigkeit als maximale Leistung eingestellt ist.
            
' (156 chars) related => protectedTW\Twglossary\Domain\Model\Glossaryprototypepersistent entity (uid=7, pid=118) headline => protected'Betriebsgeschwindigkeit' (23 chars) subheadline => protected'Geschwindigkeit der Aufzugskabine' (33 chars) title => protected'Betriebsgeschwindigkeit' (23 chars) description => protected'Geschwindigkeit der Aufzugskabine:<br /><br />Angabe in m/s (Umrechnung: 1 m
               /s = 3,6 km/h). <br /><br />Standardgeschwindigkeiten sind -je nach Aufzugsa
               rt und Förderhöhe- 0,63 / 1,0 / 1,6 / 2,0 und 2,5 m/s.<br /><br /><br />
' (226 chars) related => protectedTW\Twglossary\Domain\Model\Glossaryprototypepersistent entity (uid=35, pid=118) headline => protected'Förderleistung' (15 chars) subheadline => protected'Was versteht man unter Förderleistung?' (39 chars) title => protected'Förderleistung' (15 chars) description => protected'Auslegung von Größe und Anzahl von Aufzugsanlagen eines Projektes über Ke
                  nnwerte: <ul><li>Umlaufzeit ist die Zeit, die der Aufzug benötigt, um wi
                  eder an der Ausgangsposition anzugelangen (z.B. EG - 5. OG - EG).</li><li>Mi
                  ttlere Wartezeit ist die durchschnittliche Zeit, bis ein Fahrgast an einer S
                  tation abgeholt wird.</li><li>5-Minuten-Leistung (HC5) drückt aus, wie viel
                  e Personen mit dem Aufzug / den Aufzügen in 5 Minuten befördert werden kö
                  nnen.</li></ul> &nbsp;Für kleinere und mittlere Gebäude kann eine Ausle
                  gung gemäß FEM-Diagramm erfolgen.
' (567 chars) related => protectedNULL uid => protected35 (integer) _localizedUid => protected35 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected35 (integer)modified pid => protected118 (integer)
uid => protected7 (integer) _localizedUid => protected7 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected7 (integer)modified pid => protected118 (integer)
uid => protected79 (integer) _localizedUid => protected79 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected79 (integer)modified pid => protected118 (integer)
uid => protected85 (integer) _localizedUid => protected85 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected85 (integer)modified pid => protected118 (integer)
uid => protected107 (integer) _localizedUid => protected107 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected107 (integer)modified pid => protected118 (integer)
Glossar

Triebwerk (Treibscheibentriebwerk)

Triebwerk (Treibscheibentriebwerk) bei Aufzügen

Motor, mit/ohne Getriebe, mit/ohne Frequenzregelung und Treibscheibe. Bewirkt Bewegung und Halten des Aufzuges. Die Wahl der richtigen Antriebslösung ist Voraussetzung für den wirtschaftlichen Betrieb- und die Leistungsfähigkeit der Anlage.

Antriebsarten:

Schneckengetriebe

Übersetzung und Kraftübertragung zwischen Motor und Treibscheibe durch ein Schneckengetriebe (Schneckenrad + Spindel).

Erfüllt höchste Anforderungen an Fahrkomfort und Anhaltegenauigkeit - unter allen Lastbedingungen - bei niedrigem Energieverbrauch.

Geschwindigkeiten bis 2 m/s. Millimetergenaue Einfahrt. Automatische Nachregulierung von Niveauunterschieden beim Be- und Entladen.

Getriebelose Antriebe

Ein Motor ohne Getriebe. Die Treibscheibe ist form- und kraftschlüssig mit dem Rotor des Elektromotors verbunden.

Erfüllt höchste Anforderungen an Fahrkomfort und Anhaltegenauigkeit - unter allen Lastbedingungen - bei niedrigem Energieverbrauch.

Geschwindigkeiten bis 12,5 m/s.

Millimetergenaue Einfahrt. Automatische Nachregulierung von Niveauunterschieden beim Be- und Entladen.


Stirnradschneckengetriebe

siehe vor, Schneckengetriebe

Erfüllt hohe Anforderungen an Fahrkomfort und Anhaltegenauigkeit - unter allen Lastbedingungen - bei niedrigem Energieverbrauch.

Geschwindigkeiten bis 1 m/s. Millimetergenaue Einfahrt. Automatische Nachregulierung von Niveauunterschieden beim Be- und Entladen.


Planetengetriebe

Übersetzung und Kraftübertragung zwischen Motor und Treibscheibe durch ein Planetengetriebe (mehrere Zahnräder).

Üblicher Anwendungsbereich: Fahrkorbgeschwindigkeiten bis 2,5 m/s.

Millimetergenaue Einfahrt. Automatische Nachregulierung von Niveauunterschieden beim Be- und Entladen.

Keilriemengetriebe usw.

Siehe auch : Polumschaltung

zurück zur Übersicht